Heimat

Konzerttournee mit Musik für Akkordeon und Elektronik
von Oxana Omelchuk (UA), Farzia Fallah, Sarah Nemtsov, Carlos Rico und Eva Zöllner (UA)

Die Akkordeonistin Eva Zöllner spürt mit ihrem Instrument der Frage nach, welche Rolle „Heimat“ in Zeiten von Globalisierung und Migration für Komponisten von heute spielt. Der Persische Mystiker Rumi suchte bereits im 13. Jahrhundert seine Heimat “in sechs Richtungen” und wurde damit zur Inspiration vieler Heimatsuchender. Eva Zöllner geht mit vier KomponistInnen auf die Suche nach musikalischen und persönlichen Identitäten. Sie kommen aus Deutschland, aus dem Iran, aus Weissrußland und aus Kolumbien, knüpfen Verbindungen zwischen ihren Herkunftsländern und ihrer deutschen Wahlheimat und nähern sich dem Heimatbegriff aus sehr unterschiedlichen Perspektiven. Gegenübergestellt werden die Kompositionen eigenen musikalischen Kommentaren der Interpretin, die in ihrer Heimat, dem Westerwald, auf die Suche nach vergessenen Melodien und Geschichten geht, und so auch ihr Instrument mit seiner Herkunft konfrontiert. Die Musik wird jeweils in Dialog mit Menschen und Künstlern vor Ort gesetzt und findet in Verbindung mit Ausstellungen, Lesungen und Gesprächen zum Thema Heimat statt.

Eva Zöllner Heimat in sechs Richtungen

Termine

20. Juni 2019, 18.00 Uhr Grenzau Keramik-Bahnhof Eröffnungsveranstaltung: Konzert im Eisenbahnwaggon mit Heimat-Spaziergang und Gespräch in Zusammenarbeit mit Holger Zaborowski und Martin Ramb (“Denkbares”) und Ester Kröber (Keramik-Bahnhof)
23. Juni 2019, 11.00 Uhr, Bendorf-Sayn, Direktorenhaus Sayner Hütte Matinée-Konzert mit Ausstellung
23. Juni 2019, 18.00 Uhr, Kulturwerkstatt Kircheib Konzert mit Lesung
28. Juni 2019, 20.00 Uhr, Mainz, Atelier Christiane Schauder
30. Juni 2019, 20.00 Uhr, Westerburg Burgmannenhaus

Detaillierte Informationen zu den Veranstaltungen finden sich im Konzertkalender

Programm
Farzia Fallah (Köln/Iran, 1980) In sechs Richtungen (2016)
Oxana Omelchuk (Köln/Weissrussland,1975)  neues Werk (2019, Uraufführung)
Sarah Nemtsov (Berlin/Deutschland, 1980) SKOP (2016) für Akkordeon mit Mundharmonika
Carlos Andres Rico (Hamburg/Kolumbien, 1986) Nacido en el valle (2015)
Eva Zöllner (Deutschland, 1978) Heimatkommentare (2019, Uraufführung)

musikfonds_web_color      BKM_2017_Office_Farbe_de

Tagged as .